Category Archives: Wetter

Hundstage

Nachdem wir in diesem Sommer von größerer Hitze bisher verschont geblieben sind hat sie sich jetzt doch noch eingestellt.

Das Auftreten von höheren Temperaturen gegen Ende August in Salzburg wird auch laut (1)  als letzte Hundstage in Mitteleuropa bezeichnet. Zwischen 22. und 27. August stellt sich in Salzburg häufig ein Wärmerückfall ein der durch Luftzufuhr aus niedrigen Breiten verursacht wird nachdem die Temperaturen vorher ab ca. 6. August eigentlich schon am sinken waren.  Nach dem 27.  August nehmen die Temperaturen dann aber wieder ab und es entwickeln sich frühherbstliche Temperaturverhältnisse.

Die sogenannten Hundstage (2) bezeichnen in Europa generell die heißesten Tage im Sommer. Sie dauern üblicherweise von 23. Juli bis zum 23. August. In Salzburg treten sie aber in zwei Teilen auf mit Temperaturrückgängen dazwischen auf: die “Hundstagshitze” mit einem Maximum um den 27. Juli und als letzte Hundstage Ende August.

Benannt sind sie nach dem Sternbild Großer Hund (Canis Major).  Zur Zeit des römischen Reiches wurde die ca. 30 bis 31 Tage zwischen Aufgang des Sternbildes Großer Hund bis zur Sichtbarkeit des Sternbildes als Gesamteinheit als Hundstage bezeichnet.

Durch die Eigenbewegung des Sternbildes Canis Major und die Änderung der Erdachse hat sich die Zeit der Sichtbarkeit des Sternbildes seit der Zeit des Römischen Reiches um ca. 4 Wochen nach hinten verschoben. Der Aufgang kann in Deutschland ab ca. 30. August beobachtet werden, also nicht mehr im Hochsommer sondern  zum Sommerende hin.

(1) Klima und Witterung in der Stadt Salzburg – Arbeiten aus der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik – Hanns Tollner, Werner Mahringer, Friedrich Söberl, Wien 1976

(2) http://de.wikipedia.org/wiki/Hundstage

Advertisements