Kyshtym (Majak)

Ein Ereignis das auch immer wieder erwähnt wird, wenn es um das Thema Atomare Unfälle geht ist der Unfall in Atomkomplex Majak im Südural, der am 29. September 1957 passiert ist, aber jahrzehntelang verheimlicht worden ist.

Der Unfall führte zu weitreichenden radioaktiven Verstrahlungen in der Gegend. Das verseuchtes Gebiet ist 300 Kilometer lang und zehn bis 40Kilometer breit. 15.000 Menschen wurden ausgesiedelt, die evakuierten Orte in einer 25-Kilometer-Zone zerstört um eine Rückkehr der Menschen unmöglich zu machen. Der Unfall wurde auf Stufe 6 der INES-Scala eingestuft (die höchste Stufe ist 7).

Da sich die  radioaktive Verstrahlung auf den Ural konzentriert hat und der Unfall keine Auswirkungen auf Europa gehabt hat wurde er erst Ende der 90er Jahre im Westen bekannt und auch der Internationalen Atomenergiebehörde gemeldet.

Ereignet hat sich der Unfall in der Plutoniumfabrik Majak, wo der Stoff für die erste sowjetische Atombombe hergestellt wurde. Bei dem Unfall explodierte ein Tank mit 80 Tonnen hochradioaktiver Flüssigkeit (Caesium-137 und Strontium-90). Auch nach dem Unfall ist das Werk weiter betrieben worden. Heute ist dort noch eine atomare Wiederaufbereitungsanlage.

Zu den Problemen durch die unfallbedingte Verstrahlung kommt, dass seit Bestehen der Anlage immer wieder radioaktiv verstrahlte Abwässer in den nahegelegenen Fluss Tescha geleitet werden, was zu zahlreichen Erkrankungen der am Fluss lebenden Menschen führt.

Wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Kerntechnische_Anlage_Majak

Artikel

Der verheimlichte Super-Gau

http://www.sueddeutsche.de/wissen/vor-jahren-der-verheimlichte-super-gau-1.907894

Der Gau in Majak Ewiges Feuer in der geheimen Stadt (28.09.207)

http://www.sueddeutsche.de/wissen/der-gau-in-majak-ewiges-feuer-in-der-geheimen-stadt-1.891321

Das Menetekel von Majak

http://www.zeit.de/2007/34/A-Atomkatastrophe

Die Schrecken von Musljumowo

http://www.zeit.de/1992/13/die-schrecken-von-musljumowo

Schlimmer als Tschernobyl

http://www.zeit.de/1997/26/Schlimmer_als_Tschernobyl

Gefährlichster Ort der Welt (1990)

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13501599.html

HIROSCHIMA IM BIRKENWALD (1993)

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13680611.html

Making the Russian Bomb – From Stalin to Yeltsin

http://docs.nrdc.org/nuclear/files/nuc_01019501a_138.pdf

Der bestverschwiegene GAU der Geschichte

http://www.welt.de/kultur/history/article1213772/Der-bestverschwiegene-GAU-der-Geschichte.html

Majak Leben in der Todeszone

http://www.beobachter.ch/natur/umweltpolitik/rubriken/energiepolitik/artikel/majak_leben-in-der-todeszone/

Fotos

http://randbild.de/?ID=XEQ522EW8K

Videos

Verseuchtes Land – Die Atomfabrik Majak

http://vimeo.com/17432730

Der streng geheime erste Atom-Gau

http://www.youtube.com/watch?v=eFTbearvO8s

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: